INTEGRATIONSKINDERGARTEN ZWERGERLSTUBE

Wir über uns

Unser Integrationskindergarten Zwergerlstube liegt in unmittelbarer Nähe zum Campus des BRK mit Kinderkrippe und Kinderhorten, sowie zur Grundschule.

Wir freuen uns über mehr als 1000m2 Spiel- und Lernfläche für die Kinder, eine großzügig geschnittene Aula und einen Erlebnisgarten von mehr als 4000m2. 

 

Die Bewegungsbegeisterung unserer Kinder ist enorm groß und wir können ihr mit diesem Platzangebot und unserer pädagogischen Haltung auch entsprechen. 

Unser Bild vom Kind

“Erziehung streut keinen Samen in die Kinder hinein, sondern lässt den Samen aufgehen, der in ihnen liegt.” – Khalil Gibran

 

Unser Bild vom Kind vertraut auf die in jedem Kind innewohnenden Kräfte und auf seine ureigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Kinder erforschen sich selbst und die Welt um sie herum eigenaktiv; d.h. lernen und verstehen sind das Ergebnis dessen, was das Kind in diesem Moment bereit ist, nachzuvollziehen und was es dabei selbst zu bewältigen vermag. Wir nutzen die Quellen kindlichen Lernens, um seine Eigenentwicklung optimal zu unterstützen: Die kindliche Neugierde, die Lust am Erproben und Erforschen – ja, am Lernen selbst. 

Wir gestalten unser Zusammenleben im Kindergarten so, dass jedes einzelne Kind mit seinen persönlichen Stärken und Schwächen wertgeschätzt wird; wir gewährleisten jedem Kind seine ihm angemessene Weiterentwicklung.

Damit das Kind Schöpfer seiner eigenen Umwelt sein kann, ermöglichen wir ihm vielseitige Erfahrungen, um sein Wissen zu bereichern und seine Fähigkeiten weiterzuentwickeln. 

Auf seinem Entwicklungsweg braucht das Kind uns als Erziehungspartner und bekommt unsere Unterstützung und unseren Schutz in Form von

Unser pädagogischer Schwerpunkt

Unserem täglichen pädagogischen Handeln liegt der Grundsatz von Maria Montessori zugrunde:

„Ich mag dich so, wie du bist. Ich vertraue auf deine Fähigkeiten. Wenn du mich brauchst, bin ich für dich da. Versuche es zunächst einmal selbst.“
- Maria Montessori

  • Integration = Es ist normal, verschieden zu sein!
  • Eingewöhnung = individuell 
  • Tiergestützte Pädagogik = Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen
  • Prävention = Missbrauchsprojekte, Gesundheitsverständnis, „Faustlos“ als Konfliktlösungskonzept
  • Freies Spiel = Kinderraum soll Spielraum, soll Lernraum sein!
  • Lernen in altershomogenen Gruppen = Projektarbeiten, Vorschulförderung, Bewegungserziehung u. v. m.

„Erzähle mir – und ich vergesse
Zeige mir – und ich erinnere.
Lasse es mich tun – und ich verstehe!“
- Konfuzius

  • Sprache = Als Brücke vom ICH zum DU: Sprachförderung, Bücher, Lieder, Gedichte, Lyrik, Märchen…
  • Motorik/Psychomotorik = Bewegung ist viel mehr als Fortbewegung!
  • Einschulungsdiagnostik = Anschließend eine ausführliche und umfangreiche Beratung der Familien zur bevorstehenden Einschulung ihrer Kinder.
  • Zusammenarbeit mit Eltern = Regelmäßige Entwicklungsgespräche, Systemische Erziehungs- und Entwicklungsbegleitung, Hospitationsmöglichkeiten…

Unser Team - eine starke Mannschaft

Unser Verhältnis zueinander zeichnet sich aus durch Gleichwertigkeit und gegenseitiges Vertrauen. Dabei ist unsere Grundhaltung geprägt von Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung.

Unser Team setzt sich aus Frauen und Männern jeder Altersstufe zusammen mit einem reichhaltigen Kenntnis- und Erfahrungsschatz aus interdisziplinären Bereichen.

Berufe wie Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen, Sozialpädagog*innen, Sonderpädagog*innen, Psycholog*innen, Heilerziehungspfleger*innen sind vertreten, und wer weiß, welche Berufsgruppen noch hinzukommen – eben ein sehr reichhaltiger Schatz. Des Weiteren pflegt das Team kontinuierlich intensiven Austausch mit allen externe Therapeuten.

Alle Teammitglieder nehmen regelmäßig Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teil. 

Aktuelles über die Kita

Unser Jahresthema „NACHHALTIGKEIT“ begleitet uns bis zum Sommer 2021. Hierzu leisten alle vier Gruppen im Rahmen des Bildungs- und Betreuungsplans ihre individuellen Beiträge. Kinder, die während der Pandemie die Einrichtung nicht besuchen, werden online begleitet, sodass sie den Anschluss zur Gruppe und zum Geschehen im Kindergarten nicht verlieren. 

 

Zwischen Pfingsten und den Sommerferien werden wir trotz der Pandemiebeschränkungen unsere Hundeprojekte „Wie begegne ich dem großen Hund“ und unsere Missbrauchsprävention „Starke Mädchen, starke Jungs“ anbieten. Da aber voraussichtlich noch immer keine gruppenübergreifende Pädagogik erlaubt sein wird, werden Jutta Seyfferth und Peter Krückel, die federführend sind bei der Projektarbeit, ihre Mitarbeiter*innen so einarbeiten, dass in allen Gruppen das Projekt wenigstens in angepasster Form durchgeführt werden kann. 

 

Parallel dazu werden die Neuaufnahmen für Herbst 2021 durchgeführt. Hierfür werden mit den Familien Termine für die Basisgespräche vereinbart.

 

Die einzelnen Sommerfeste, Ausflüge und die Tipi-Übernachtung werden situativ entschieden – da hat Corona dieses Jahr leider ein Wörtchen mitzureden.

 

Und natürlich bereiten wir unsere Schulanfänger intensiv auf den Übergang vor und werden ihnen einen gebührenden Abschluss ermöglichen. 

Kindergarten „Zwergerlstube“
Sesamstraße 2
85757 Karlsfeld
Telefon: 08131/997533
Telefax: 08131/997534
Email: zwergerlstube@kvdachau.brk.de

Jutta Seyfferth
Einrichtungsleiterin
Telefon: 08131/997533
Email: seyfferth@kvdachau.brk.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Freitag

06.45 – 17.00 Uhr

Copyright 2021 | Alle Rechte vorbehalten.